Über uns

bild zahntechnikermeister klaus thoma dentaltechnikMehr als 45 Jahre Erfahrung

1973 begann der Inhaber und Zahn­techniker­meister Klaus Thoma seine Lehre zum Zahn­techniker im Labor Netzel + Steltzner in Frankfurt am Main. Dabei legte er die Prüfung zum Gesellen, nach einer Lehr­verkürzung wegen über­zeugender Leistungen, vorzeitig ab.

Nach geleistetem Wehr­dienst arbeitete er von 1977 bis 1984 in den renommierten Laboren von Heinz Weigand und Reinhold Hohmann und schloss Mitte der Achtziger erfolgreich seine Meister­ausbildung ab.

Im Anschluss ging er mit seiner Frau Silvia für ein Jahr auf Reisen durch Süd­amerika und arbeitete anschließend weitere drei Jahre (1985 – 1988) für das Labor Hohmann. 1988 folgte der Wechsel in die Position des Betriebs­leiters bei der Firma Hedent und Z+F Dental in Oberursel.

Siebzehn Jahre nach Ausbildungs­beginn, im August 1990, verwirklichte er gemeinsam mit seiner Frau Silvia, seinen Traum von der Selbständig­keit und gründete das Dental­labor Thoma in Königstein.

Klaus Thoma vertritt aus Überzeugung eine Philosophie der stetigen Weiter­qualifizierung, um immer am Puls der Zeit der modernen Dental­technik zu sein. Durch zahl­reiche Kurse und Seminare bei namen­haften Referenten hat er seine Qualifikation ständig ausgebaut und erweitert.

Der Inhaber ist ein überzeugter Förderer der Aus- und Weiter­bildung junger Fach­kräfte. Bis heute haben zwei Meister (Uwe Wieland und Ilona Lingl, geb. Biro) und drei Gesellen (Alexander Pfeiffer, Sascha Allgaier sowie Sohn Robin) ihre Prüfung zum Gesellen und Zahntechniker­meister unter seiner Leitung erfolgreich abgelegt.

bild zahntechnikermeister klaus thoma dentaltechnikMehr als 45 Jahre Erfahrung

1973 begann der Inhaber und Zahn­techniker­meister Klaus Thoma seine Lehre zum Zahn­techniker im Labor Netzel + Steltzner in Frankfurt am Main. Dabei legte er die Prüfung zum Gesellen, nach einer Lehr­verkürzung wegen über­zeugender Leistungen, vorzeitig ab.

Nach geleistetem Wehr­dienst arbeitete er von 1977 bis 1984 in den renommierten Laboren von Heinz Weigand und Reinhold Hohmann und schloss Mitte der Achtziger erfolgreich seine Meister­ausbildung ab.

Im Anschluss ging er mit seiner Frau Silvia für ein Jahr auf Reisen durch Süd­amerika und arbeitete anschließend weitere drei Jahre (1985 – 1988) für das Labor Hohmann. 1988 folgte der Wechsel in die Position des Betriebs­leiters bei der Firma Hedent und Z+F Dental in Oberursel.

Siebzehn Jahre nach Ausbildungs­beginn, im August 1990, verwirklichte er gemeinsam mit seiner Frau Silvia, seinen Traum von der Selbständig­keit und gründete das Dental­labor Thoma in Königstein.

Klaus Thoma vertritt aus Überzeugung eine Philosophie der stetigen Weiter­qualifizierung, um immer am Puls der Zeit der modernen Dental­technik zu sein. Durch zahl­reiche Kurse und Seminare bei namen­haften Referenten hat er seine Qualifikation ständig ausgebaut und erweitert.

Der Inhaber ist ein überzeugter Förderer der Aus- und Weiter­bildung junger Fach­kräfte. Bis heute haben zwei Meister (Uwe Wieland und Ilona Lingl, geb. Biro) und drei Gesellen (Alexander Pfeiffer, Sascha Allgaier sowie Sohn Robin) ihre Prüfung zum Gesellen und Zahntechniker­meister unter seiner Leitung erfolgreich abgelegt.

Sie haben eine Frage?


Dann wenden Sie sich einfach vertrauensvoll an uns. Telefonisch unter (06174) 931171 erhalten Sie, montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr, Antworten auf Ihre Fragen. Oder schreiben Sie uns eine Mail an kontakt@thomadentaltechnik.de.

Eine Nachricht schreiben

Unser Leistungs­spektrum


Als Fachlabor für moderne Dentaltechnik bieten wir unseren Partnern einen digitalen Workflow vom Oralscan bis zum fertigen Zahnersatz und mehr als 45 Jahre Erfahrung in der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Zahnärzten und dem direkten Arbeiten am Patienten im Rahmen der Prothetik.

Unser Leistungsspektrum